Die standardisierte Vorgehensweise mit klarem, transparentem Projektablauf greift Ihre spezifische Unternehmenssituation und Risikolandschaft auf, schafft Bewusstsein und Struktur sowie Lösungen zur finalen Umsetzung.

Von der Risikoanalyse zur Betreuung in 6 Schritten

  1. Die Analyse
  • Ermittlung sowie Besichtigung der betrieblichen Risiken
  • Analyse der zugrunde gelegten Bedingungen
  • Findung der jeweiligen Kalkulationsbasis sowie detaillierte Risikoermittlung
  • Erkennen und Beurteilen der nationalen wie internationalen Risiken

  1. Das Konzept
  • Erstellung eines Konzeptes mit Risikoprofil und Empfehlungsvariationen

  1. Zwischenpräsentation
  • Präsentation der Zwischenergebnisse
  • Auflistung des Versicherer-Ratings
  • Festlegung der weiteren Risikoverbesserungsmaßnahmen
  • Festlegung des Zeitplanes

  1. Umsetzung
  • Ausarbeitung des optimalen Risiko- und Versicherungskonzeptes – sowohl national als auch international
  • Detaillierte und verbindliche Verhandlungen mit den gewünschten Versicherern über Prämien, Bedingungen, Risikoverbesserungen sowie das internationale Programm

  1. Endpräsentation
  • Darstellung der Ergebnisse in Summen, Risikoverbesserungen, Maßnahmen und Kosten
  • Vertragsmuster
  • Internationale Programmabwicklung

  1. Betreuung
  • Umsetzung des beschlossenen Risikokonzeptes – sowohl national als auch international
  • Handling und Begleitung der nationalen und internationalen Versicherungsprogramme
  • Schadenmanagement
  • Angemessene, regelmäßige Ermittlung der Risikoveränderungen und Begleitung der Risikoverbesserungsmaßnahmen
  • Detaillierte Jahresbesprechung

Grenzenlos Denken, International Agieren

SchneiderGolling Österreich GmbH

Ihr Partner für einen optimalen Versicherungsschutz